Online users

...einfach SchuSchu - Tibet Terrier Bous-Thun

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

...einfach SchuSchu

Hunde > SchuSchu

es sollte eigentlich nicht so kommen, aber ......


er war der erste Welpe der aus diesem Wurf reserviert war...

er war der meist angefragte Welpe aus diesem Wurf....


Ich hatte ein sehr nettes Ehepaar für ihn gefunden und hatte in super Gefühl. aber....


Nachdem mit über 9 Wochen die Wurfabnahme erfolgt war, kontaktierte ich die zukünftigen Eltern und wollte den Abbholtermin abstimmen, aber....


ich erhielt eine sehr dramatische, fast tragische Rückmeldung, also....


suchte ich nach neuen Interessenten, aber....

es tat sich nix, nada, niemand meldete sich....


also blieb er erst einmal bei uns...


nachdem wir im April Aina - die Lasa Apso Hündin von Oma über die Regenbrücke bringen mussten, Marie nicht alleine bleiben sollte und sich Oma in den kleinen Mann so verliebt hatte, entschieden wir, dass er also bleiben soll.


Nachdem die Entscheidung gefallen war, meldeten sich "natürlich" zig Menschen, aber da war die Entscheidung gefallen.


Wir werden sehen was die Zukunft bringt - bislang macht sich der kleine Kerl ganz gut - tanzt Oma auf dem Kopf rum und hat zuhause eine große Schnute, tja, bei mir läuft das alles etwas anders....baden bei Oma....da wird geknurrt, kämmen bei Oma....da wird geknurrt. Bei mir macht er keinen Mucks - wäre noch schöner wenn mir so ein Zwergnase auf der Nase rumtanzen würde...ha.


Sein erstes Ausstellungswochenende hat er Ende Juli "überlebt" ....man, was waren das für viele viele Eindrücke......ziemlich eingeschüchtert und ziemlich unsicher hat er sich dann doch getraut durch den Ring zu schleichen, gehen, laufen...ich weiß es nicht.....aber auch egal....was sein muss, muss sein. Er hat es geschafft und nun wird geübt geübt und nochmals geübt....das wird schon noch werden:-)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü